Schutzgebühr

Schutzgebühr

Wie der Name schon sagt, dient die so genannte „Schutzgebühr“, die für die Adoption unserer Fellnasen entrichtet wird, dem Schutz des Tieres selbst. Damit soll gesichert werden, dass ein Haustier – ein lebendiges Wesen – wohl überlegt als vollwertiges Familienmitglied aufgenommen wird. Zudem zeigt die Schutzgebühr symbolisch, dass Herrchen bzw. Frauchen sich darüber im Klaren ist, dass ein Vierbeiner auch künftig Geld kostet, z. B. für die Grundausstattung, Futter und künftige Tierarztbesuche. Nicht zuletzt versuchen wir als kleiner, spendenfinanzierter Tierschutzverein mit der Schutzgebühr die angefallenen Ausgaben für den bisherigen Aufenthalt der Fellnase bei uns im Tierheim inkl. tierärztlicher Versorgung ein wenig aufzufangen.

Katze

Katzenkind (Kitten)
min. 1x entwurmt, entfloht, geimpft

100 €

Katze / Kater
kastriertm tätowiert, entwurmt, geimpft

150 €

Senior (ab 11 Jahre)
kastriert, tätowiert, entwurmt, geimpft

115 €

Rassekatze
kastriert, tätowiert, entwurmt, geimpft

250 €

Hund

Hund / Hündin
gechipt, entwurmt, entfloht, geimpft, ggf. kastriert

400 €

Kaninchen

Weibchen (Zibbe)
geimpft

55 €

Männchen (Bock)
geimpft, kastriert

75 €

Meerschweinchen

Weibchen
geimpft

40 €

Männchen (Bock)
geimpft, kastriert

60 €

Chinchilla / Degu

Männchen od, Weibchen

30 €

Hamster / Ratte / Maus

Männchen od. Weibchen

15 €