Katzen

Katzen

Katzen im Tierheim

Lilliana
EKH
weiblich
Nicht kastriert
Paulchen
EKH
männlich
Nicht kastriert
Tinka
EKH
weiblich
Nicht kastriert
Paulo
EKH
männlich
Nicht kastriert
Luise
EKH
weiblich
Kastriert
Elias
EKH
männlich
Nicht kastriert

Kitten im Tierheim

Wir haben eigentlich das ganze Jahr über Kitten (also Katzenkinder, die bis zu 6 Monate jung sind) und Jungkatzen (ab 7 Monate), die sehnsüchtig auf ihre neue Familie warten. Natürlich sind die Kleinen super niedlich, benötigen aber gerade in den ersten Monaten jede Menge Aufmerksamkeit, Geduld und Zeit. Zur Orientierung hier ein paar Eckdaten zur Kitten-Vermittlung bei uns im Tierheim.
  • Katzenbabys geben wir grundsätzlich nur zu zweit oder zu einem bereits im Haushalt vorhandenen Katzenkind ab!
  • Die Kleinen sind bereits entwurmt und mindestens einmal geimpft.
  • Bis die Mini-Tiger mindestens ½ Jahr alt sind, bleiben sie in der Wohnung (Eingewöhnung, Bindung aufbauen, Mindestalter für die Kastration); nach der Kastration wünschen wir uns Freigang für die Jungkatzen. In bestimmten Fällen (z. B. Haus an der Hauptstraße; im Tierheim geborene Katzenkinder) ist eine Wohnungshaltung möglich.
  • Die Kastration der Jungkatzen im Alter von 6 Monaten ist Pflicht und wird im Abgabevertrag festgehalten. Der Kastrationsnachweis vom Tierarzt muss im Anschluss daran bei uns vorgelegt werden.
Sollten nach dem Einzug der Kitten Fragen auftauchen oder es zu Problemen kommen, stehen wir als Ansprechpartner zur Verfügung!

Privatvermittlung

Derzeit werden keine Tiere von privat vermittelt.

Sie interessieren Sich für eine oder mehrere unserer Katze?

Schauen Sie sich bitte die Informationen zum Vermittlungsablauf an, schicken Sie uns Ihre ausgefüllte Selbstauskunft zu und vereinbaren Sie einen Termin zum Kennenlernen Ihrer Wunschkatze(n). 

Haben Sie bereits  eine oder mehrere Tierheim-Katze adoptiert? Dann berichten Sie uns gern mit ein paar schönen Fotos aus Ihrem gemeinsamen „Zuhause im Glück„.

Wir sind dringend auf der Suche nach Pflegestellen oder Unterkünften, in denen hin und wieder scheue Freigänger aufgenommen werden.